Wodurch zeichnen sich edle Schriftarten aus? Sie besitzen eine Eleganz, die sich mal schlicht, mal etwas auffälliger präsentiert, aber generell eher zum Understatement neigt. Niemals jedoch verträgt sich „edel“ mit schrillen, kitschigen oder marktschreierischen Eigenschaften. In unserer Zusammenstellung finden Sie daher tendenziell puristische Vertreter von Serifen- und Sans-Serif-Schriften sowie Handschriften-Fonts.

Hinweis: Wir haben alle Schriften auf kommerzielle Nutzbarkeit geprüft, können aber keine Gewähr übernehmen. Bitte kontrollieren Sie daher die jeweilige, mitgelieferte Schriftlizenz oder die Hinweise auf der jeweiligen Download-Plattform (s. dazu auch Kommerzielle Nutzung: darauf sollten Sie bei Inhalten aus dem Netz achten).

Edle Schriftarten zum kostenlosen Herunterladen

Edle Schriftart: DenseDense

Das schmale Schriftbild dieses eleganten Fonts passt fast immer, macht sich aber besonders gut bei großen Schriftgrößen.

Zum Font

 

Edle Schriftart: ChampignonChampignon

Verspielt und detailreich sollte Champignon nur in einem passenden Umfeld eingesetzt werden, denn deplatziert wirkt der Font nicht mehr so edel.

  • Lizenz: SIL Open Font License (http://scripts.sil.org), Readme-Datei im Zip-Ordner
  • Download direkt als Zip-Datei
  • Fontformat: OTF/TTF
  • Besonderheit: kein ß
  • Design: Claude Pelletier

Zum Font

 

Edle Schriftart: Poiret OnePoiret One

Ein schlanker, schlichter Font mit einem Hauch von Art Deco, den der Designer für sämtliche Werbearten (Plakate, Schilder, Etiketten, T-Shirt-Aufdrucke etc.) empfiehlt.

Zum Font

 

Edle Schriftart: SkandarSkandar

Skandar überzeugt mit ungewöhnlichen Details und strahlt durch seine wellenförmige Elemente eine fließende Dynamik aus.

Zum Font

 

Edle Schriftart: Henri DidotHenri Didot

Der Didot-Font mit klassisch-eleganter Ausstrahlung hat überall einen glanzvollen Auftritt, ganz besonders aber bei großen Schriftgrößen.

  • Lizenz: SIL Open Font License (http://scripts.sil.org), Readme-Datei im Zip-Ordner
  • Download direkt als Zip-Datei
  • Fontformat: OTF
  • Design: Rory Harnden

Zum Font

 

Buenard

Typografie-Studenten der Universität in Buenos Aires entwarfen diesen Font für einen argentinischen Kunstverlag, weshalb sich Buenard besonders gut für künstlerische Publikationen eignet.

Zum Font

 

Schrift "Puritan"Puritan

Der Name ist Programm: Puritan hat nichts Überflüssiges und zeigt Charakter durch kleine Unregelmäßigkeiten.

  • Lizenz: SIL Open Font License (http://scripts.sil.org), Readme-Datei im Zip-Ordner
  • Download direkt als Zip-Datei
  • Fontformat: TTF
  • Design: Ben Weiner

Zum Font

 

Edle Schriftart: MedioMedio

Medio orientiert sich an Bodoni- und Didot-Vorbildern. Der Eindruck ist klassisch elegant.

Zum Font

 

Edle Schriftart: Dobkin ScriptDobkin Script

Eine nostalgische Handschrift darf bei edlen Schriftarten natürlich nicht fehlen. Dobkin Script liebt den großen Auftritt, lässt sich allerdings auch als Fließtext relativ gut lesen.

Zum Font

 

Schrift "Aramis"Aramis

Die Designer empfehlen Aramis als Fließtext für besondere Publikationen, denen eine Standardschrift nicht gerecht wird.

Zum Font

 

Weitere edle Schriften finden Sie in unseren Sammlung an vielfältigen Fonts.

Bildquelle: ika dam via Unsplash

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte gebe einen Kommentar ein.
Bitte geben Sie Ihren Namen ein